UX-Methoden

Für die Erhebung des Nutzererlebnisses wenden wir Verfahren an, die sowohl effizient und effektiv als auch für den Kunden äußerst verständlich sind. Denn Sie sollen ganz genau wissen, was für Verfahren wir einsetzen und welche Ergebnisse diese hervorbringen. Im Folgenden nennen wir unsere Verfahren und beschreiben diese auch ganz kurz.

Fragebogen auf der Homepage

Bei der Anwendung des Verfahrens “Fragebogen auf der Homepage” wird der Fragebogen auf der Website platziert. Ruft der Nutzer – Ihr Kunde bzw. potentieller Kunde – die Website auf, wird ein POP-UP Fenster mit Erklärungen zum Fragebogen eingeblendet. Der Nutzer hat sodann die Möglichkeit, den Fragebogen zu beantworten. Ebenfalls ist es ihm möglich, den Fragebogen wegzuklicken und nicht zu beantworten.

Schriftlicher Fragebogen

Beim schriftlichen Fragebogen handelt es sich inhaltlich um dengleichen Fragebogen, der auch auf der Homepage eingesetzt wird. Der Unterschied liegt darin, dass dieser in Papierform vorliegt. Der von Ihnen zu bestimmende Nutzer bzw. Kunde bekommt von uns den Fragebogen per Post zugesandt und kann diesen anschließend beantworten.

Online – Fragebogen

Bei der Anwendung des Verfahrens “Online-Fragebogen” senden wir dem Kunden einen Link zu. Ruft der Kunde bzw. potentieller Kunde diesen Link auf, befindet er sich auf einer speziellen Fragebogenplattform und kann diesen direkt ausfüllen. Nach dem Absenden des ausgefüllten Online-Fragebogens durch den Kunden erhalten wir die Ergebnisse. Wir können die Daten sofort einsehen, verarbeiten und uns an die Auswertung der Daten machen. Ein Verfahren, dass sich großer Beliebtheit erfreut.

Interview / Contextual Inquiry

Beim Interview bzw. Contextual Inquiry handelt es sich um ein Instrument der mündlichen Befragung kombiniert mit der Beobachtung und anschließender Beantwortung eines schriftlichen Fragebogens. Inhaltlich handelt es sich wiederum um dengleichen Fragebogen, der auch auf der Homepage, Online-Fragebogen oder als schriftlicher Fragebogen eingesetzt wird. Der Unterschied liegt jetzt darin, dass der Nutzer sich auf der Website in unserem Beisein durchklickt, Fragen zur Website beantwortet und anschließend den schriftlichen Fragebogen ausfüllt. Hierbei handelt es sich um ein sehr valides Verfahren.

Fragebogenaufbau

Untenstehend haben Sie die Möglichkeit, sich die zur Verfügung stehenden Dimensionen des Fragebogens anzuschauen. Je nach Projekt wählen wir gemeinsam mit Ihnen die passenden Kriterien für den Fragebogen aus. Maximal werden 8 Kriterien ausgewählt.