User Experience (UX) – DAS NUTZERERLEBNIS

Untersuchungen zum Nutzererlebnis mit Websites

Die User Experience beschreibt das Erlebnis des Kunden mit Produkten generell und kann sehr gut auf die Erhebung für Webseiten angewendet werden. Bei Großkonzernen und großen mittelständischen Unternehmen ist die Untersuchung des Nutzererlebnisses der eigenen Kunden mit den Unternehmenswebsites zum Standard geworden.

Wir sagen uns, warum nicht auch für kleine und mittelständische Unternehmen aus unserer Region!

Was beschreibt der Begriff Nutzererlebnis und warum ist es wichtig, dass ein Unternehmen weiß, wie Nutzer die Unternehmenswebsite erleben? Die Wissenschaft hat sich bis heute intensiv mit dem Thema befasst und herausgefunden, dass das Nutzererlebnis mit Webseiten anhand folgender Kriterien/Dimensionen beschrieben werden kann:

  1. Attraktivität – Valenzdimension, die alles zusammenfasst!
  2. Effizienz – Wie schnell erreicht der Kunde sein gesetztes Ziel mit der Website?
  3. Visuelle Ästhetik – die wahrgenommen „Schönheit“ der Website!
  4. Durchschaubarkeit – wie klar ist die Website strukturiert?
  5. Stimulation – wie angeregt und „aufgeregt“ sind Sie beim Betrachten einer Website?
  6. Inhaltsqualität – wie gut ist die Qualität des Inhalts aufbereitet?
  7. Nützlichkeit – wie nützlich ist die gesamte Website für den Nutzer?
  8. Originalität – welche originellen Elemente weist die Website auf und setzt sich von anderen aus der Branche ab?

Wenn Sie sich einmal selbst reflektieren, mit welchen Erwartungen gehen Sie auf eine neue Webseite? Was ist Ihnen – je nach Branche des Unternehmens oder Vereins – wichtig? Welche obigen Kriterien sind Ihnen besonders wichtig?

WARUM KANN EINE UX-MESSUNG GERADE FÜR IHR UNTERNEHMEN RELEVANT SEIN?

Wissenschaftliche Studien belegen, dass ein Nutzer beim Erstbesuch einer Website innerhalb kürzester Zeit entscheidet:

  1. Spricht mich die Website optisch an?
  2. Glaube ich als Nutzer in den ersten Sekunden auf der Website mein Ziel – z.B. Kauf oder Bestellung – zu erreichen?
  3. Möchte ich als Nutzer länger auf der Website verweilen oder nicht,

um nur 3 Aspekte zu nennen. Erstbesuche werden im Normalfall von Neukunden durchgeführt und diese entscheiden nach den obigen Dimensionen über eine Kontaktaufnahme, einen Kauf auf der Website etc.

Wir von LUMETH-Design haben mit der Ermittlung des Nutzererlebnisses von Websites viel Erfahrung! Denn der Inhaber – Herr Helmut Brünen – konnte in seiner Bachelorarbeit mit dem Thema „Konzepterarbeitung für die kontinuierliche Messung der User-Experience von Webseiten in KMUs mit anschließender Evaluierung“ hinreichend Erfahrung zu diesem Thema sammeln.

Zur Durchführung dieser UX-Untersuchungen bedienen wir uns einer Reihe von möglichen UX-Methoden. Angefangen von schriftlichen Befragungen über Online-Befragungen, Fragebogen auf der Website bis hin zu Methoden wie dem Contextual Inquiry oder dem Lauten Denken.

Je nachdem, welche Art von Projekt bei Ihnen anstehen könnte – eine Überarbeitung (Relaunch) oder eine Neuaufsetzung (Launch) – setzen wir die entsprechenden Verfahren zielführend ein. So ermitteln wir, ob und welche Schwachstellen oder auch Stärken in den oben genannten 8 Dimensionen vorliegen.

Wie stellen wir die Aufdeckung der Schwachstellen oder Stärken der Website sicher?

Nach einer Erhebung können wir mit den uns dann vorliegenden Ergebnissen sehr genau ermitteln, in welcher Dimension Schwachstellen oder auch Stärken der Website zu finden sind. Die hinter jeder Dimension stehenden Ausprägungen und die jeweiligen Ergebnisse zeigen uns pro abgegebenem Probanden, wie und wohin die Dimension auf einer Likert-Skala von 1-7 tendiert und wie vertrauenswürdig jeder einzelne Proband ist. Dazu wenden wir ein statistisches Tool an, welches die gesamte Erhebung auf Ihre Vertrauenswürdigkeit (Reliabilität) hin untersucht.

Je nach Erhebungsmethode, z.B. dem schriftlichen Fragebogen, werden die Kundenerwartungen und tatsächlichen Kundenwahrnehmungen gezielt abgefragt und das Ergebnis in einem Diagramm gegenübergestellt. Das folgende Diagramm zeigt ein Ergebnis einer durchgeführten Untersuchung mit dem User Experience Questionnaire Plus® (UEQ+).

Abweichungen zwischen den Erwartungen und den tatsächlichen Umfrageergebnissen zeigen, in welche Richtung hin die Website verändert werden muss bzw. wo auch nichts weiter unternommen werden sollte. Der letzte Fall würde aufzeigen, dass die Website in diesen Dimensionen, wo der tatsächliche Wert signifikant über dem erwarteten Wert liegt, nicht weiter „angepackt“ werden muss.

In einem persönlichen Termin zeigen wir Ihnen, wie wir dabei vorgehen, wie wenig Sie für die Durchführung tun müssen und was ein valides Untersuchungsergebnis Ihnen bringen kann.

Haben wir Sie neugierig gemacht oder Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und senden uns eine “User Experience-Anfrage”.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!